Aktuelle Pressemitteilungen der Deutschen Herzstiftung

Juli 2020

Corona-Pandemie und Kinderherzen: Bei welchem angeborenen Herzfehler besonders vorsichtig sein?

Video-Expertensprechstunde: Spezialisten für angeborene Herzfehler im Kindes- und Erwachsenenalter beantworten drängende Fragen im Gespräch mit Vera Cordes
weiter zur vollständigen Pressemitteilung

Juli 2020

Covid-19 im Leistungssport: Wie gefährdet sind die jungen Herzen?

Herzstiftung fördert Tübinger Forschungsarbeit: Wie wirkt sich eine Coronavirus-Infektion auf die Herzfunktion von Sporttreibenden aus?
weiter zur vollständigen Pressemitteilung

Juli 2020

Operativer Herzklappenersatz: Maßgeschneiderte Aortenklappe aus eigenem Herzgewebe

Neue Operationsmethode für Klappenersatz: Lübecker Herzforscher erproben neue „Ozaki-Prozedur“ – unterstützt durch Dr. Rusche-Projektförderung
weiter zur vollständigen Pressemitteilung

Juli 2020

Rheuma: Herz und Gefäße leiden oft mit

Rheuma kann gefährlich für Herz und Gefäße werden. Herzstiftung rät zu regelmäßiger Untersuchung beim Kardiologen
weiter zur vollständigen Pressemitteilung

Juli 2020

Tabakwerbeverbot: Wichtiger Schritt für den Gesundheitsschutz der Bevölkerung

Der Bundestag hat das Gesetz für ein weiterreichendes Tabakwerbeverbot verabschiedet. Für die Herzstiftung ist dieses weitergehende Werbeverbot längst überfällig

weiter zur vollständigen Pressemitteilung

Juni 2020

HERZWOCHEN 2020 – Das schwache Herz

Bundesweite Aufklärungskampagne der Deutschen Herzstiftung im November
weiter zur vollständigen Pressemitteilung

Juni 2020

Kampf gegen Covid-19: Eine Million Euro für patientennahe Forschung

Deutsche Herzstiftung stellt rund eine Million Euro für neue Erkenntnisse zu Coronavirus-Erkrankung im Zusammenhang mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen zur Verfügung. 14 Forschungsvorhaben erhalten Fördermittel
weiter zur vollständigen Pressemitteilung

Mai 2020

Ausschreibung: August Wilhelm und Lieselotte Becht-Forschungspreis 2020 der Deutschen Stiftung für Herzforschung

Bewerbungsschluss: 24. Juli 2020
weiter zur vollständigen Pressemitteilung

Mai 2020

Ohnmacht: Warnhinweis besonders für Herzpatienten

Kurze Bewusstlosigkeit (Synkope) kann Anzeichen für gefährliche Herzrhythmusstörungen sein
weiter zur vollständigen Pressemitteilung

Mai 2020

Gerinnungsstörungen bei Covid-19: Herzkranke dürfen Blutverdünner auf keinen Fall absetzen!

Deutsche Herzstiftung mahnt Herzpatienten zur Einnahme ihrer Gerinnungshemmer für die Infarkt-Prophylaxe. Klinikärzte sind auf Management von Gerinnungsstörungen bei Covid-19-Erkrankten vorbereitet
weiter zur vollständigen Pressemitteilung

Mai 2020

Ausschreibung des Dr. Rusche-Forschungsprojekts 2021 - Projektförderung auf dem Gebiet der Herzchirurgie, vergeben von der Deutschen Stiftung für Herzforschung und der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie

Bewerbungsschluss: 1. Juli 2020
weiter zur vollständigen Pressemitteilung

Mai 2020

Ausschreibung: „Gerd Killian-Projektförderung“ 2021 auf dem Gebiet der angeborenen Herzfehler der Deutschen Herzstiftung e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie und angeborene Herzfehler e.V.

Bewerbungsfrist: 30. Juni 2020
weiter zur vollständigen Pressemitteilung


Zum Archiv der Pressemitteilungen

Informationen

für Betroffene und Interessierte

069 955128-400

Mo-Fr 9 bis 14 Uhr

Ankündigung

Die Internetseite der Deutschen Herzstiftung wird zurzeit vollständig überarbeitet. Ein neues und übersichtliches Design, eine verbesserte Navigation und eine Suchfunktion ermöglichen es Ihnen schon bald, die gewünschten Themenbereiche schneller zu finden. Freuen Sie sich, auf das was kommt. In der nächsten Woche erfahren Sie mehr.

Coronavirus

Was Sie als Herzpatient zu Corona wissen müssen

➞ Zur Infoseite

➞ Zur Video-Sprechstunde mit Herzexperten

Covid-19-Projektförderung – Herzstiftung hat Fördermittel in Höhe von 1 Million Euro vergeben

Herzstiftung fördert 14 patientennahe Forschungsprojekte zur Erforschung der Zusammenhänge von COVID-19 und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. ➞ Geförderte Projekte

Aktuelle Mitglieder-Zahl

100.000

Die Herzstiftung wurde 1979 ge­grün­det und hat heute mehr als 100.000 Mitglieder (ein­schließ­lich 1.700 Eltern herz­kran­ker Kinder).
➞ Vorteile der Mitgliedschaft u. Online-Antrag
➞ 8.492 Meinungen zur Mitgliedschaft

Tipp für Herzpatienten

Exklusive Zeitschrift zu Herzerkrankungen

HERZ HEUTE

In HERZ HEUTE geben un­ab­hän­gi­ge Herz­ex­per­ten, die z. B. als Chef- oder Oberärzte an Uni­ver­si­täts­kli­ni­ken tätig sind, wertvolle Rat­schlä­ge zu Herz­krank­hei­ten (wel­che neuen The­ra­pien tatsächlich zu em­pfeh­len sind oder wie Be­trof­fe­ne ihre Er­kran­kung selbst po­si­tiv be­ein­flus­sen können).
Mitglieder bekommen die ex­klu­si­ve Zeitschrift, die nur über die Herz­stif­tung und nicht am Kiosk erhältlich ist, kostenfrei 4x/Jahr im Abon­ne­ment nach Hause ge­lie­fert.
Weiter zum Archiv

Aus der Herzstiftungs-Sprechstunde

Nach grippalem Infekt weiterhin müde und schlapp?

➞ Zur Experten-Empfehlung

Tipp

Sonderdruck „Stress“

Sonderdruck Stress

Schützen Sie Ihr Herz und la­den Sie sich als Mit­glied auch folgende Herzstiftungs-Experten­schriften zum Thema Stress he­runter:

  • Sonderdruck Stress (inkl. prak­ti­schen Bei­spie­len und Zu­satz­er­läu­te­rungen, wie man sein Herz im Alltag vor Stress schützen kann)
  • Wie Stress den Blutdruck erhöht (mit wei­te­ren in­te­res­san­ten Tipps, um ge­fähr­li­chem Stress zu ent­kom­men)

Tipp: Wenn Sie noch kein Mit­glied sind, können Sie dies hier un­kom­pli­ziert nachholen und damit gleich die Ge­bühr für den Son­der­druck spa­ren. Alle Infos zur Mitgliedschaft